Blaze - Vivien Summer [Rezension]

Im Rahmen einer Leserunde bei lovelybooks begleitet mit der Autorin Vivien Summer durfte ich das Buch "Blaze" lesen und mich mit anderen darüber austauschen. Vielen Dank, dass ich dabei sein durfte.

Klapptext:
Die Lage in New America hat sich grundlegend verändert. Standen die Träger außergewöhnlicher Fähigkeiten bis eben noch an der Spitze der Gesellschaft, werden sie nun vom Staat selbst verfolgt. Dass Malia unter ihnen zusätzlich eine Besonderheit darstellt, scheint sich wie ein Fluch auf sie zu legen. Wieder einmal ist es ihr ehemaliger Mentor Chris, der sie vor dem Schlimmsten bewahrt, aber seine Nähe entfacht ein Feuer in ihr, das nichts mehr mit ihrem Element zu tun hat. Nach seinem erneuten Verrat wäre es an der Zeit, ihm ein für alle Mal den Rücken zu kehren, aber Malia kann nicht anders, als dem attraktiven Bad Boy eine letzte Chance zu geben und ihm ihr Leben anzuvertrauen…



Meinung:
Das Cover von Blaze ist dieses mal in einem wunderschönen blau gehalten. Schade, dass man es auf dem eBook-Reader nicht so schön erkennt, aber es ist wieder wunderschön - ich liebe diesen Stil.

Auch dieser Band ist wieder aus Malias Ich-Perspektive geschrieben. Dieses Buch las sich wieder sehr flüssig und ich mochte es kaum aus der Hand legen. Die Story hat mich wieder einmal gefesselt und es war heiß, spannend und mitreißend.

Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht. Ich habe mich gefreut wieder von Malia und Chris zu lesen und da war auch gleich wieder Feuer.
Zu den Charaktere möchte ich hier weniger eingehen, da sie fast alle aus den ersten beiden Bänden bekannt sind. Ich habe mich allerdings sehr gefreut, dass Ben wieder eine Rolle spielt, da ich ihn in mein Herz geschlossen habe. Auch meine Meinung zu Chris hat sich im Vergleich zu Band 2 verändert - ich sehe ihn jetzt mit anderen Augen und kann ihn besser verstehen. Auch Theo mag ich immer mehr. Die Art, wie Chris und er miteinander umgehen, finde ich super und brachte mich immer wieder zum schmunzeln.
Die Gefühle, die auf und ab gehen in Malia (nicht nur wegen Bad-Boy Chris) sind bewegend und mitfühlend. Ich habe mit ihr gelitten und wollte sie gerne zwischen zeitig in den Arm nehmen zum trösten.

Ein fesselnder dritter Teil der Tetralogie und ich freue mich schon sehr auf den letzten Teil und dem großen Finale.


Die ganze Elite-Reihe im Überblick:
  • Spark (Die Elite 1) -> Rezension
  • Fire (Die Elite 2) -> Rezension
  • Blaze (Die Elite 3) 
  • Dust (Die Elite 4)
5 von 5 Punkten

Vivien Summer - Blaze
Fantasy // Impress // Juni 2017
ISBN: 978-3-646-60339-2 // hier kaufen // 346 Seiten

0 Meinungen:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank!